UBS KidsCup

Portraits

Schulreise

Unsere Schulreise führte uns, passend zu unserem momentanen NMG Thema, ins Naturlehrgebiet nach Ettiswil. Gemeinsam mit der anderen 3. Klasse durften wir dort viele spannende Tiere und Pflanzen sehen und entdecken. Wir konnten sogar eine Ringelnatter beim Jagen beobachten!

Am Ende von diesem spannenden Tag konnten wir uns noch kurz im Bach abkühlen, das hat richtig gut getan.

Sporttag

Beim Sporttag hatte jede Klasse, passend zur EM, ein Land zugeteilt bekommen. Wie man vielleicht auf unseren Wangen sehen kann, waren wir England. Wir haben uns richtig gut geschlagen und konnten sogar mit unserem Tanz zu «we will rock you» am Ende des Vormittags alle zum Mittanzen bewegen.

Tarnfotos

Im BG haben wir momentan das Thema tarnen. Dafür durften wir uns das Muster eines Tieres aussuchen und nachher versuchen, unsere Hand im gleichen Muster zu tarnen. Das hat uns richtig gut gefallen!

TopShop

In der Mathe hatten wir das Thema Geld. Wie es sich gehört, haben wir unser Schulzimmer in einen Laden verwandelt und sind dann auch gleich Plüschtiere, Bücher, Lebensmittel etc. einkaufen gegangen.

Hello there

Im Englisch haben wir gerade das Thema «apples and crisps». Wir haben schon fruits, vegetables und ganz viele andere Lebensmittel auf Englisch kennengelernt. Letztens sind wir in einen «englischen» Supermarket einkaufen gegangen und mussten für einen Milkshake Lebensmittel besorgen gehen. Eine gar nicht so einfache Aufgabe, aber wir haben das sehr gut gemeistert. Danach haben wir sogar einen eigenen gemacht. Der war richtig lecker, yummy! Wenn ihr ihn nachmachen wollt, braucht ihr:

 

·       Bananas

 

·       Ice cream

 

·       Milk

 

Enjoy and see you later!

Fasnacht 2021

Juhu, wir feiern Fasnacht! Zwar ein bisschen anders als sonst aber toll war es trotzdem. Als erstes ging es ab in die Turnhalle. «Geturnt» wurde natürlich in unseren tollen Kostümen.

 

Zuerst haben wir in Gruppen unsere eigenen Posten geplant, aufgestellt und mit den Klassengspändli durchgeführt. Das hat richtig gut geklappt. Neben klettern, Limbo, balancieren, Büchsen werfen und Basketball-Wurf gab es sogar noch eine Lounge, in welcher wir es uns richtig gemütlich machen konnten.

 

Danach sind wir gleich zusammen ins Schulzimmer gegangen, wo wir zuerst noch ein paar Geburtstage gefeiert und anschliessend gemeinsam Spiele gespielt haben. Zum Schluss gab es dann sogar noch eine kleine Überraschung vom Zunftmeister für alle. Das war ein toller Morgen! Jetzt aber ab in die wohlverdienten Ferien.

Zeichnungsunterricht

Was für eine Augenfarbe habe ich? Welche Haarfarbe habe ich? Habe ich Sommersprossen? Upsi, ich habe meine Stirnfransen vergessen einzuzeichnen. Mit diesen Fragen haben wir uns beim Erstellen der Portraits auseinandergesetzt. War gar nicht so einfach, obwohl wir uns ja eigentlich jeden Tag mindestens einmal im Spiegel anschauen. Auf die Ergebnisse dürft ihr aber gespannt sein. Mehr dazu das nächste Mal!

Legotürme aus 100 Teilen

Seit einigen Wochen arbeiten wir 2. Klässler am 100er Raum. Eine Aufgabe war es dabei, einen Legoturm aus genau 100 Teilen zu bauen. Dies hat uns mega viel Spass gemacht. Die Schwierigkeit dabei: Der Turm musste genau 100cm gross sein. Wir haben uns super geschlagen, hat Frau Rölli gemeint. Die Aufgabe war so interessant, dass sie sogar noch ein paar 3. Klässler angelockt hat.

Zora

Jeweils einmal in der Woche, meistens am Mittwoch in der 1. Stunde, hören wir ein neues Kapitel von Zora, dem kleinen Drachen. Wir dürfen es uns dann so richtig gemütlich machen im Schulzimmer. Dann sieht es jeweils etwa so aus bei un. Aber psst, jetzt muss ich wieder gut zuhören, da ich anschliessend ein paar Zeilen in mein Zora Tagebuch schreiben darf!

Turnen

Im Turnen geben wir immer Vollgas. Hier durften wir schaukeln, klettern und mit dem Affenschwanz schwingen. Ein paar Posten haben zwar schon ein bisschen Überwindung gekostet, aber die Stunde hat uns total viel Spass gemacht.

Waldmorgen

Als Einstieg ins neue NMG Thema durften wir mit Urs, von der Erlebnisschule Luzern, in den Wald gehen. Er hat uns ganz viele neue, interessante Dinge beigebracht. So haben wir zum Beispiel gelernt, wieso das Eichhörnchen nicht einfach gerade den Baum hochläuft oder wieso Blätter im Herbst farbig werden. Das war ein schöner und interessanter Morgen.

Polizist

Juhu, heute gab es für uns 2. Klässler eine Überraschung. Der Polizist ist vorbei gekommen. In zwei Stunden haben wir etwas mehr darüber gelernt, wie wir uns mit dem Velo und als Fussgänger auf der Strasse verhalten müssen. Das hat uns viel Spass gemacht, vielen Dank Herr Müller!

Zahlenraum Erweiterung bis 1000

Juhu, endlich ist der Tag gekommen, an dem wir mit dem neuen Zahlenraum starten. Einige von uns 3. Klässlern konnten es kaum noch erwarten. Als Einstieg mussten wir schätzen, wie viele Fruit Loops wohl in einer Packung sind. Die meisten von uns schätzten so zwischen 90 – 150. Nur ein Kind gab 1000 an, was sieben Kinder viel zu hoch fanden. Um herauszufinden, wer am nächsten liegt, fingen wir an, die Fruit Loops in 2er Gruppen zu zählen. Natürlich ganz Corona konform mit Handschuhen. Nachdem wir alle gezählt hatten, haben wir uns wieder im Kreis gesammelt und alle Ergebnisse zusammengezählt. Und wisst ihr was, es waren tatsächlich 993 Fruit Loops in dieser Packung, wer hätte das gedacht! Als kleine Belohnung durften wir dann schliesslich noch ein paar davon schnausen. Hmm lecker!