R - wie Rüebli-Rogeli

Schwierige Aufgabe zu Beginn der Woche. Passend zu unserem Buchstaben der Woche sollen die Kinder die Rüebli schälen und in «Rogeli» schneiden. Danach soll versucht werden, ein R ins Rüebli zu schnitzen.

 

W wie Waldkunst

Passend zu unserem Buchstaben der Woche, dem «Ww», haben wir im Wald Tannzapfen, Nüsschen, Blätter, Äste und vieles mehr gesammelt. Aus unserem Sammelsurium haben wir dann verschiedene Waldkunstwerke gebastelt. Ganz tolle Eulen, Blättertiere oder auch Waldhütten sind entstanden.

 

Herbstwanderung - Coronaedition

Schon sehr schade, dass wir die alljährliche Herbstwanderung nicht wie gewohnt durchführen konnten. Aber wir liessen uns die Laune nicht verderben und gingen gemeinsam mit unserer Parallelklasse in den Mussiwald. Nach einer gemütlichen Wanderung über Stock, Stein und durch den Wald, sind wir an unserem Rastplatz angekommen. Zum Glück reichte die Zeit vor dem Mittagessen noch, um den Ort etwas auszukundschaften. So rannten, spielten, planschten und kletterten wir was das Zeug hielt. Zur Mittagszeit wurde dann angefeuert und es konnten leckere Speisen gegrillt werden. Jaja, da wurden sogar Tomaten, Karotten und Marshmallows ins Feuer gestreckt.

Bevor wir uns auf den Heimweg machten, konnten wir nochmals spielen und die Zeit geniessen. Zum Glück mussten wir nicht den gesamten Weg wieder zurück laufen, denn unser Schulbus-Taxi hat uns in der Schlacht abgeholt.

Es war ein toller Tag mit schönstem Wetter, ganz guter Laune und vor allem blieben wir alle unfallfrei.

Die Olchis ziehen um

Ist es tatsächlich wahr? Die Olchis sind umgezogen. Schmuddelfing war ihnen wohl doch zu schmuddelig, denn das Olchi-Mädchen und der Olchi-Junge haben sich entschlossen, zu uns ins Waldsofa zu ziehen. Nein halt, das wäre eine viel zu grosse Wohnung für die beiden. So liessen die zwei Faulpelze doch einfach uns bauen.

Und tatsächlich, es entstanden Olchi-Hüttchen, Olchi-Höhlen, Olchi-Bettchen und sogar Schleimeschlamm-Olchiswimmingpools.

Natürlich wurden auch noch andere tolle Sachen aus den lässigen Waldmaterialien gezaubert, wie zum Beispiel Mandalas, Gesichter oder Muster. Bravo - ganz tolle Arbeit habt ihr da gemacht, liebe Kinder der 1. Klassen.

Wir lernen unsere Partnerklasse kennen

In diesem Schuljahr ist die 5. Klasse B unsere Partnerklasse.

 

Am heutigen Morgen kamen die 5. Klässler/innen auf Besuch in die 1. Klasse und haben die Kinder darin unterstützt, ihre Körpergrösse zu messen und ein Bibliotheks- Buch auszuwählen.

 

Nachdem alle Kinder der 1. Klasse mit einem Buch ausgestattet waren, haben die älteren Kinder darin vorgelesen.

 

Toll, wir freuen uns auf weitere gemeinsame Erlebnisse!

 

O wie Ovomaltine

In der zweiten Schulwoche schauen wir uns den Buchstaben O,o etwas genauer an.

Damit die Kinder den Buchstaben so schnell nicht mehr vergessen, muss dieser genüsslich in Erinnerung bleiben.

Ein bisschen Ovomaltine- Pulver auf einen Teller und los geht’s! Mit den Fingern werden nun unzählige O’s in das Pulver geschrieben. Doch das Beste zum Schluss, das ganze Ovo-Pulver darf aufgegessen werden. Jummmy!

Einblicke in den Schulalltag

Der erste Schultag ist bereits Geschichte. Bis das Schulleben zum Alltag wird, braucht es noch viel Zeit. Dennoch sind wir bereits im Lern-Fieber. Wir sind ins Zahlenland gereist, haben bereits einen Buchstaben gelernt und uns im Schulzimmer versucht zurecht zu finden. Die heissen Nachmittage haben wir auch draussen genossen, um unsere Gemeinschaft zu fördern und die letzten Sommertage zu geniessen.

 

Der 1. Schultag

Ein besonderer Tag für alle Kinder der 1. Klasse. Dank guten Wünschen für das Schuljahr auf farbigen Ballonen kann garantiert nichts schief gehen.